Ressort Schiesswesen

Treff-Sicherheits-Nachweis (TSN)

 

Ab dem 1. Januar 2017 ist in der ganzen Schweiz ein Treffsicherheitsnachweis für die Ausübung der Jagd obligatorisch. Dies gilt somit auch für den Kanton Solothurn, unabhängig vom neuen Jagdgesetz.

 

Im Kanton Solothurn gilt für das Jahr 2017 eine Ausnahmeregelung. Die Details dazu, wie auch die Regeln für die andern Kantone und was für uns ab 2018 gilt findent sich in den zwei unten aufgeführten PDFs.

 

PDF Icon   J&F Information zum TSN für 2017
PDF Icon   RJSo Detailierte Angaben zum TSN
PDF Icon   Register aller anerkannter Schiessanlagen für den TSN

Treffsicherheitsnachweis nach JFK-Standard

 

Das Schiessprogramm nach JFK-Standard sieht grundsätzlich 4 Schuss / 4 Treffer mit der Kugel und 4 Schuss / 4 Treffer mit Schrot vor. Der Treffsicherheitsnachweis soll jährlich wiederholt werden. Über Vorgaben welches Schiessprogramm (Kugel und/oder Schrot) in welcher Periodizität verlangt wird und welche Schiessanlagen (Scheiben/Kipphase/Rollhase) dazu benutzt werden dürfen entscheidet aber letztlich der zuständige Kanton.