Wildunfälle im Strassenverkehr

Die neue Regelung mit Vergütung

Gemäss § 32 des neuen Solothurner Jagdgesetzes vom 6. November 2016 (JaG, BGS 626.11) müssen sich Verursacher oder Verursacherinnen am Aufwand für die Bergung und Entsorgung von Fallwild sowie für das Ausfüllen des Unfallprotokolls bei Wildunfällen im Strassenverkehr mit einem Pauschalbetrag gemäss Gebührentarif vom 8. März 2016 (GT, BGS 615.11) beteiligen.

 

Der Jagdverein hat das Recht einen Pauschalbetrag von

Fr. 200.- pro Fall einzufordern.

PDF Icon   Das neue Jagdgesetz

Wie kommt der Jagdverein zu dieser Entschädigung?

 

Ablauf bei einem Wildunfall:

1. Sicherung des Unfallortes.

2. Allfällige Versorgung verletzter Personen.

3. Wildbergung, wenn notwendig unter Zuhilfenahme eines Schweisshundes.

4. Ausstellen des Unfallprotokolls (in Form von Blöcken mit Durchschlägen bei RJSo zu beziehen; online oder per E-Mail).

5. Entsorgung des Wildes.

6. Meldung an den Wildbuchführer des Jagdvereins.

7. Der Vereinskassier erstellt die Rechnung (gemäss Muster auf dieser Hompage-Seite) zu Handen des Schadenverursachers.

 

WICHTIG!

 

Bei der Wildbergung muss der Aussteller des Wildunfallprotokolls den Verursacher darauf aufmerksam machen, dass er noch eine Rechnung bekommt.

 

Dabei sind klar und deutlich folgende Punkte zu erwähnen:

1. Die Rechung kann an die Haftpflichtversicherung weitergereicht werden.

2. Die Fr. 200 sind keine Bestrafung und sind nicht ein Ersatz für das überfahrene Wild.

3. Die Fr. 200 sind eine Entschädigung für den Bergeaufwand und die administrativen Umtriebe; Ausfüllen und Weiterleiten des Protokolls.

» Wildunfallblock bestellen

Einfordern des Pauschalbetrags:

1. Ausstellung einer Rechnung; das Muster ist auf dieser Seite herunterladbar.

2. Links oben die Adresse des Verursachers einfügen.

3. Im Titel die eigene Reviernummer einfügen.

4. Beim Kontakt den Namen desjenigen Jägers einfügen, welcher das Wild geborgen hat.

5. Wenn der Betrag nicht bezahlt wird, so folgt eine Meldung mit allen Unterlagen an die Jagdverwaltung.

6. Die Jagdverwaltung macht das Mahnwesen; hat mehr Gewicht als ein Jagdverein.

 

Musterrechnung  (docx, 39 kB)