Hundeprüfungen 2020

Die kantonale Schweisshunde- und Gehorsamsprüfung 2020 wurde am 22. August durch den Hegering Olten - Gösgen - Gäu bestens organisiert und durchgeführt.

 

Für die Leitung verantwortlich waren wiederum Edgar Renz (Präsident der kantonalen Jagdhundekommission) und Jürg Jäggi (Prüfungsleiter, Mitglied der kantonalen Jagdhundekommission).

 

Die Fährten wurden von den Revieren Engelberg, Däniken, Schönenwerd, Lostorf, Buer und Gugen sehr gut vorbereitet. Bei schönem Wetter konnten die Fährten am Freitag mit der Unterstützung der betroffenen Revieren angelegt werden.

 

Die Prüfungsbedingungen waren gut, zwischendurch regnete es leicht, was zu guten Bedingen für die Gespanne beitrug.

Die guten Bedingungen trugen leider nur bei den 1000 m Fährtenschuh - Gespannen und bei den Gehorsam - Gespannen zu erfreulichen Resultaten. Diese beiden Gruppen waren auch sehr gut vorbereitet angetreten; so bestanden alle Angetretenen.

Bei den 500 m Gespannen meldeten die Richter zum Teil top Prüfungen zurück, was sehr erfreulich war. Aber, wenn die Sonne scheint, gibt es leider auch Schatten. Es gab auch Gespanne, bei denen es noch Potential bei den Vorbereitungsarbeiten zu dieser Anspruchsvollen Prüfung gibt. Das Ergebnis war entsprechend: 23 Gestartete, 11 haben Bestanden.

PDF Icon   Resultate
PDF Icon   Schlussbericht
PDF Icon   Pressebericht

An dieser Stelle ist Edgar Renz sehr herzlich für seine grosse Arbeit für das Solothurner Hundewesen gedankt. Dieses Jahr fand zum letzten Mal die Hundeprüfungen unter seiner Leitung statt. Edgar wird die Führung der kantonalen Hundegruppe am 2021 in neuen Hände legen. Eine würdige Ehrung wird er im Rahmen der nächsten Generalversammlung erfahren.

 

Die Prüfungen 2021 werden im Raum der Hegegemeinschaft Dorneck-Thierstein statt finden. Bis dahin, allen Hundeführer ein kräfitiges "Suchen heil".