Der 1966 gegründete Verein «Hegering Olten-Gösgen-Gäu» bildet die Vereinigung der Jäger aus den Bezirken Olten, Gösgen, Gäu und bezweckt den Schutz, die Erhaltung und Förderung einer volksver- bundenen, weidgerechten Revierjagd. Er umfasst die folgenden 15 Jagdreviere:

Born, Däniken, Dulliken-Engelberg, Egerkingen, Gäu, Hauenstein-Ifental, Hägendorf, Kestenholz, Kienberg, Lostorf, Niedererlinsbach-Buer, Obererlinsbach-Gugen, Schönenwerd, Trimbach-Frohburg, Wolfwil.

 

Der Hegering Olten-Gösgen-Gäu sorgt für die jährliche Durch-führung eines Ausbildungstages (Hegetag) und eines Hegering-schiessens. Angestrebt wird auch das periodische Veröffentlichen von Informationen über die Jagd in lokalen Zeitungen oder dem Internet. Im Weiteren unterstützt der Verein die Schweisshunde-gruppe und die Jagdhornbläser «Falkenstein.» Der Präsident hat Einsitz im Vorstand von «RevierJagd Solothurn» und vertritt dort die Interessen der Jäger in der Region